Aktuelles

Brohl Wellpappe unterstützt Ausstellungs-Projekt

Unter dem Motto "biegen, beugen, brechen" fand im Kulturwerk des Bundesverbandes Bildender Künstler Köln e.V.  eine Ausstellung der ganz besonderen Art statt.  Die Ausstellung der 6 Künstlerinnen und Künstler nistete sich sozusagen im Ausstellungsraum Matjö in Köln als architektonischer Modellraum ein. Das Grundmaterial "Wellpappe"  kam von Brohl Wellpappe aus Mayen. Trotz Corona konnten Ausstellung und Vernissage unter entsprechenden Auflagen stattfinden.

Das Besondere war, dass das Modell parallel zu den Ideen der 6 Künstler entstand und an diese angepasst und erweitert wurde. Dabei war es wichtig, dass die Ideen der einzelnen Künstlerinnen und Künstler sehr vielfältig sind und dann durch das Pappmodell in ein stimmiges Gesamtbild zusammengefasst wurden.

Zur Finissage wurde dann das gesamte Raummodel gekippt und neu bespielt - dank der leichten Pappkonstruktion eine ideale Möglichkeit.