Eine lange Tradition

UNSER FUNDAMENT FÜR DIE ZUKUNFT

Wir sind ein familiengeführtes Unternehmen in der 7. Generation und blicken inzwischen auf eine über 240-jährige Geschichte zurück. 1778 trat Wilhelm Boltersdorf in eine der ältesten Papierfabriken des Dürener Landes ein und legte damit das Fundament für unsere Unternehmensgeschichte. Heute verfügt die Brohl Wellpappe über insgesamt 8 Standorte in Deutschland und den Niederlanden. Unser Hauptsitz befindet sich im rheinland-pfälzischen Mayen mit einer Grundfläche von über 110.000 qm.  Als Service-Partner an der Seite unserer Kunden bieten wir ganzheitliche Lösungen im Packaging-Bereich an: Von der Entwicklung von hochwertigen Verpackungen und Displays aus Well- und Vollpappe über die Produktion bis hin zum Co-Packing.  Unser Ziel ist es, für jede  Anforderung immer die beste Lösung für unsere Kunden zu finden.

 

 

Daten & Fakten

Gründung: 1778 als Papiermühle.
Produkte: Unser Leistungsspektrum erstreckt sich vom Verpackungsdesign, Grafikdesign und der Reprographie über Wellpappenerzeugung und Verarbeitung bis hin zu Logistikdienstleistungen wie Lagerung, Konfektionierung, Co-Packing und Transport. Mit Flexodirektdruck (Postprint) Flexovordruck (Preprint), Digitaldruck und Offsetdruck bieten wir alle notwendigen Druckverfahren. Offsetkaschierung (Litho-Laminating) und Veredelung mit Glanzlack, Mattlack, Drip Off, UV-Lack, Heißfolienprägung und Kaltfolienprägung runden unser Portfolio ab.
Zahlen 2018: 122 Mio. Euro Umsatz, 616 Mitarbeiter (Vollzeitbasis - Jahresdurchschnitt ), 30 Auszubildende, 370 Mio. Verpackungen, 140 Mio. qm Wellpappe
Rechtsformen und Handelsregister: Brohl Wellpappe GmbH & Co. KG, Kommanditgesellschaft mit Sitz in Mayen, Amtsgericht Koblenz HRA 12089, Komplementäre: Wellpappe GmbH, Mayen, Amtsgericht Koblenz HRB 12007, BW Beteiligungs GmbH & Co. KG, Amtsgericht Wittlich, HRA 40249
Geschäftsführer: Detlef Boltersdorf, Maximilian Boltersdorf
Eigentümer: Familie Boltersdorf zu 100 Prozent
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 147923782

Nachhaltigkeit aus Überzeugung

Als Familienunternehmen ist es uns wichtig, langfristige Verantwortung zu übernehmen, denn wir denken in Generationen. Nachhaltiges Wirtschaften und gesellschaftliches Engagement sind für uns Werte, die wir leben.
Unser Bestreben ist ein verantwortungsvoller Umgang mit Ressourcen, eine partnerschaftliche und respektvolle Zusammenarbeit mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern sowie ein gesellschaftliches Engagement in Verbänden und der Region.
Hier ein Auszug aus unseren Maßnahmen und Aktivitäten:

  • Altpapier als maßgeblicher Rohstoff unserer eingesetzten Wellpappenrohpapiere (75-80 %)
  • FSC-zertifiziert seit 2009 (für nachhaltige Forstwirtschaft und Recycling)
  • ISO 50001 zertifiziert seit 2014 (Energiemanagementsystem)
  • Erzeugung von Solarstrom auf unseren Dächern (über 1 Mio. KWh pro Jahr)
  • Mehrfache Auszeichnung für unser Engagement in der Berufsausbildung durch die IHK Koblenz und die IHK Trier (bei uns werden ständig 30-35   junge Menschen in verschiedenen Berufen ausgebildet)
  • Einführung eines Beteiligungsmodells für unsere Mitarbeiter in 2003
  • Engagement in unterschiedlichen Verbänden und Unterstützung kultureller Institutionen, u.a. Stiftung Familienunternehmen, Die Familienunternehmer e.V., FBN „Family Business Network Deutschland e.V.“, Sponsor der Burgfestspiele Mayen

Auszeichnungen

Innovation zahlt sich aus: Wir freuen uns, dass unsere Arbeit weitreichende Anerkennung findet und wir in den letzten Jahren mit unseren Ideen und Produkten mehrfach ausgezeichnet wurden. Hier ein Auszug der gewonnenen Awards:

  • Display Superstar Award 2019
  • POPAI-Display-Award 2019
  • Deutscher Verpackungspreis Kategorie „Neues Material“ 2018
  • POPAI-Display-Award 2018
  • De Gouden Noot 2018
  • POPAI Display Award 2017
  • Display Superstar Award 2017
POPAI GOLD 2019
Display Superstar Award 2019
Display Superstar Award 2017
De Gouden Noot
in Amsterdam 2018
POPAI Display Award 2017

Qualitäts-Management

Mehr

Historie

Mehr

Aktuelles

Mehr

Technologie

Mehr